Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Home
Wir suchen Mediendesigner!
Geschrieben von Ulrike Knopf   
Samstag, 3. September 2016

Liebe JEMAHs,

wir benötigen mal wieder Eure Mithilfe. Unser Verein sucht Leute, die Lust haben, druckfertige Vorlagen für Broschüren, Flyer u.ä. am Computer zu setzen.
weiter …
 
Absage der JEMAH Deutschlandtour in Leipzig, geplant für den 8.10.2016
Geschrieben von Ulrike Knopf   
Dienstag, 26. Juli 2016

Liebe JEMAHs,

 

wie einige von Euch schon mitbekommen haben, ist die ursprünglich geplante JEMAH Deutschlandtour zum Thema „Berufsleben mit angeborenem Herzfehler“, die für den 8.10.2016 im Herzzentrum Leipzig geplant war, abgesagt worden.

weiter …
 
Private Nachrichten auf Facebook
Geschrieben von Administrator   
Mittwoch, 1. Juni 2016
Liebe JEMAHs, Interessenten und FB-Nutzer mit angeborenem Herzfehler,
wir freuen uns sehr, dass Ihr uns so tatkräftig mit Euren Nachrichten an den JEMAH Vorstand (sowohl an Einzel-Mitglieder als auch an von Euch generierte Vorstands-Verteiler) unterstützt und uns Eure Ideen, Planungs-Entwürfe und Planungs-Fortschritte so eifrig mitteilt.
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 1. Juni 2016 )
weiter …
 
Forschungsprojekt zu seltenen chronischen Erkrankungen
Geschrieben von Ulrike Knopf   
Donnerstag, 26. Mai 2016

Liebe JEMAHs,

 

am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf arbeitet man gerade an einem Forschungsprojekt für seltene Erkrankungen (zu diesen zählen auch angeborene Herzfehler).
weiter …
 
JEMAH-Vorstand wieder komplett - Posten des 1. Beisitzers nachbesetzt
Geschrieben von Ulrike Knopf   
Sonntag, 15. Mai 2016

Liebe JEMAHs,

 

Ende Februar wurde auf der Mitgliederversammlung in Stuttgart ein neuer Vorstand gewählt. Da es keinen Kandidaten für den 1. Beisitzer gab, blieb dieser Posten zunächst unbesetzt. Nun ist es uns gelungen, dieses Amt nach zu besetzen.
weiter …
 
Deutschlandtour in Hannover
Geschrieben von Ulrike Knopf   
Dienstag, 12. Januar 2016

Am Samstag, den 17.10.2015 fand in der Medizinischen Hochschule Hannover die letzte Station der JEMAH-Deutschlandtour 2015 statt. Das Thema der diesjährigen Tour „Berufsleben mit angeborenem Herzfehler“ lockte etwa 40 Gäste zu uns in den Hörsaal.

weiter …
 
Deutschlandtour 2015 in Bremen
Geschrieben von Ulrike Knopf   
Dienstag, 12. Januar 2016
Am 17.09.2015 machte die JEMAH - Deutschlandtour in Bremen halt.
weiter …
 
Wir werden volljährig – 18.Vereinsjubiläum
Geschrieben von Gudrun   
Sonntag, 13. Dezember 2015

Am Samstag, den 26.09.2015 feierte die Bundesvereinigung Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler e.V. im Hotel Kämerbrücke in Erfurt ihr 18 jähriges Bestehen.

Bereits am Freitagabend  fanden sich viele der insgesamt 75 Teilnehmer ein, um sich schon einmal die schöne Stadt anzusehen und abends miteinander essen zu gehen. Das gemeinsame Abendessen im „Augustiner“, direkt gegenüber dem Hotel, verlief sehr gemütlich und alle amüsierten sich so gut, dass sie sich gar nicht mehr voneinander verabschieden wollten.

weiter …
 
JEMAHs für WDR-Reportage gesucht
Geschrieben von Ulrike Knopf   
Donnerstag, 25. Juni 2015
Die Redaktion „Hier und Heute“ des WDR sucht für eine Reportage zum Thema Partnersuche mit Behinderung Menschen, die bereit sind, von ihren Erfahrungen zu berichten.
weiter …
 
Bericht über die JEMAH-Deutschlandtour am 18. April 2015 in Tübingen
Geschrieben von Torben Geier   
Donnerstag, 28. Mai 2015

JEMAH-Deutschlandtour „Berufsleben mit angeborenem Herzfehler“ am 18. April 2015 in Tübingen:

Pünktlich um 10 Uhr begrüßten Herr Torben Geier, als 1. Vorsitzender von JEMAH e.V., Herr Professor Hofbeck als ärztlicher Direktor der Kinderkardiologie am Deutschen Herzkompetenz Zentrum Tübingen und Frau Tina Lepuschitz, als Vertretung der JEMAH e.V. -Regionalgruppe Baden-Württemberg, 81 Gäste, die zur 2. Veranstaltung der Deutschlandtour 2015 ins Uniklinikum Tübingen gekommen waren. Im ersten Vortrag des Tages stellte Frau Professor Sticker die Ergebnisse ihrer Online-Befragung bei JEMAHs (Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler) vor. Nach diesem interessanten Einstieg in das Thema ging Herr Professor Hofbeck in seinem Vortrag auf kardiologische Voraussetzungen einer Berufstätigkeit von Menschen mit angeborenem Herzfehler ein. Dabei nannte er diagnostische Möglichkeiten, um die Belastbarkeit festzustellen und Berufe, die für Menschen mit bestimmten Herzfehlern oder Hilfsmitteln (Schrittmacher) auszuschließen sind. An diese beiden Fachvorträge schlossen sich zwei Beiträge von JEMAH-Mitgliedern an, die von ihren Erfahrungen bei der Berufsfindung und im Berufsleben berichteten. Frau Kathrin Schneider konnte ihren Traumberuf erlernen. Berufsschullehrer hatten Zweifel, ob sie den Belastungen als Kinderpflegerin gewachsen sei. Sie selbst zweifelte nicht daran. Seit einigen Jahren arbeitet sie nun mit Freude in diesem Beruf. Mit Elan und Eigeninitiative hat sie bisher auch schwierige Zeiten der Arbeitslosigkeit gemeistert und Hilfsmöglichkeiten der Agentur für Arbeit genutzt.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 11 von 35
© 2016 Bundesvereinigung JEMAH e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.